Hauptuntersuchung München

Jedes Auto muss zur Haupt- und Abgasuntersuchung. Die HU ist grundsätzlich immer 24 Monate nach dem jeweils letzten erfolgten Untersuchungstermin fällig. Wir prüfen Ihre Auto vor dem Prüftermin, damit Sie keine Überraschungen erleben. Findet der Prüfer dennoch Kleinigkeiten, können diese sofort vor Ort behoben werden, damit Sie nicht zur Nachuntersuchung müssen. Übrigens: Einen Ersatzwagen bekommen Sie für nur 15€ EUR pro Tag bei uns.

Hauptuntersuchung inkl. Vorab-Check

129
  • Gründlicher Vorab-Check ihres Fahrzeugs, Kleinstmängel werden sofort beseitigt (z.B. Glühbirne)
  • Telefonische Benachrichtigung falls wir beim Vorab-Check erhebliche Mängel finden, die zu Problemen bei der Hauptuntersuchung führen würden
  • Hauptuntersuchung durch staatl. anerkannte Prüforganisation
  • Abgasuntersuchung

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass alle Fahrzeuge in regelmäßigen Abständen zur Hauptuntersuchung und Abgasuntersuchung müssen. Diese Untersuchung nehmen staatlich anerkannte Prüfstellen, wie beispielsweise TÜV oder DEKRA, vor. In unserer Werkstatt in München arbeiten wir mit verschiedenen staatlich annerkannten Prüforganisationen zusammen, die die Überprüfung Ihres Fahrzeugs vornehmen. Um Wartezeiten zu vermeiden, nennen Sie uns einfach Ihren Wunschtermin (zum Kontaktformular).

Das Standard-Untersuchungsintervalle liegt bei 24 Monaten. Bei einem PKW mit Erstzulassung wird nach drei Jahren der TÜV fällig. Anschließend können Sie die Hauptuntersuchung alle zwei Jahre bei uns durchführen lassen. Wann das notwendig ist, sehen Sie anhand der Plakette auf dem hinteren Kannzeichen. In der Mitte steht die Jahreszahl und den Monat erkennt man anhand der Zahl die im Kreis nach oben weist. Der TÜV-Prüfer kontrolliert beispielsweise die Lichtanlage, Bremssystem, Achsen und Lenkung, Fahrgestell und Reifen auf Ihre Funktion und Wirkung. Hier gibt es fest vorgeschriebene Sicherheitsbestimmungen, die Ihr Auto erfüllen muss. Bei der Umweltverträglichkeitsuntersuchung messen wir die Abgaswerte Ihres Modells. Entsprechen diese den gesetzlich vorgegebenen Höchstwerten, bestätigt der TÜV-Prüfer die Werte im Hauptuntersuchungsbericht. Wird die Untersuchung ohne Mängel abgeschlossen, erhalten Sie als Prüfbescheinigung die TÜV-Plakette auf Ihrem Kennzeichen und im Fahrzeugschein einen Stempel.

Zu unseren Leistungen zählt auch die kostenlose Begutachtung Ihres Fahrzeugs vor dem eigentlichen Prüftermin. Stellen wir dann Mängel fest, beheben wir diese auf Wunsch in unserer Münchener Werkstatt. Das hat den Vorteil, dass nicht erst der Prüfer eventuelle Mängel entdeckt und Sie zur Nachuntersuchung wiederkommen müssen. Ist Ihr Fahrzeug nämlich nicht durch den TÜV gekommen, müssen Sie die Mängel innerhalb eines Monats beseitigen. Anhand des Prüfberichts können wir nachvollziehen, welche Schäden oder Mängel registriert wurden. Unser Fachpersonal nimmt bei geringen und erheblichen Mängeln alle notwendigen Reparaturen mit großer Sorgfalt vor, sodass Sie Ihren Wagen anschließend zur Nachuntersuchung bringen können. Schaffen Sie es nicht die Ein-Monatsfrist einzuhalten, muss Ihr Fahrzeug nochmals zur Hauptuntersuchung, was erneute Gebühren bedeutet.

Um Ihnen diesen Stress zu ersparen, ist bei uns ein Vorab-Check im Preis inklusive. Und falls Ihr Auto in unserer Werkstatt bleiben muss, bekommen Sie für nur 15€ am Tag einen Ersatzwagen von uns.